Startseite | Schulranzen & Schulrucksack | Schulranzen mit Brustgurt und Hüftgurt

Schulranzen mit Brustgurt und Hüftgurt

« Für das Erfüllen ergnomischer Anforderungen »

Welcher Schulranzen ist der Richtige für mein Kind? Diese Frage stellen sich vor allem Eltern von Schulanfängern. Die Auswahl an Schulrucksäcken und -ranzen ist riesig, doch worauf kommt es an? Was macht einen guten Schulranzen aus? Nehmen Sie sich Zeit für den Kauf der Schultasche und begeben Sie sich gemeinsam auf die Suche nach dem Modell, das für Ihre Tochter oder Ihren Sohn perfekt passt. Natürlich werden Farbe und Muster bei der Kaufentscheidung eine bedeutende Rolle spielen, denn der zukünftige Schulbegleiter soll ja auch gefallen und gerne getragen werden, doch es gibt noch andere relevante Kriterien, denen Sie als Eltern Beachtung schenken sollten. Eine gute Orientierungsmöglichkeit bietet hierbei die DIN-Norm für Schulranzen.

Welche Anforderungen sollte ein guter Ranzen erfüllen?

Die DIN 58124 gibt es in Deutschland seit 1990. Diese Norm regelt die Einhaltung von selbstverständlichen Vorgaben unter Berücksichtigung wichtiger Kriterien und Eigenschaften. In Hinblick auf Material und Bauweise spielen dabei Form und Stabilität des Ranzens eine wichtige Rolle. Er soll ein geringes Eigengewicht haben und im Hochformat gebaut sein. Nur wenn das Außenmaterial wasserabweisend ist, sind Schulbücher und -materialien gut geschützt vor Verschmutzungen und Feuchtigkeit. In punkto Sicherheit sollten die Außenflächen des Schulranzens an Front und Seite mindestens 20 % fluoreszierendes und 10 % retroreflektierendes Material aufweisen. Verarbeitete Funktionselemente und bewegliche Teile müssen sicher sein.

Erstklässlerin mit Schultüte und ergonomischem Schulranzen
© Irina Schmidt – stock.adobe.com

Wesentliche ergonomische Aspekte sind ein körpergerecht geformtes und atmungsaktives Rückenteil, sowie ein Tragegriff zum Aufhängen. Die Tragegurte müssen mindestens 50cm lang und 4cm breit sein.

Die perfekte Schultasche für Erstklässler

Neben den Anforderungen, die von der DIN -Norm berücksichtigt und geregelt werden, gibt es noch weitere Eigenschaften, die gerade ein Ranzen für Schulanfänger aufweisen sollte.

Achten Sie darauf, dass eine Bodenplatte vorhanden ist, die zum einen für Stabilität und Standfestigkeit sorgt, zum anderen Verschmutzungen von außen verhindert. Die Innenaufteilung ist ein weiterer Faktor, der beim Ranzenkauf beachtet werden sollte. Übersicht und Ordnung machen den Schulalltag leichter. Vorder- und Seitentaschen bieten Platz für Trinkflasche, Brotbox oder Federmäppchen, damit immer alles schnell griffbereit ist. Wichtig ist, dass Ihr Kind die Schultasche gut ein- und ausräumen und den Verschluss der Deckelklappe leicht bedienen kann.

DerDieDas ErgoFlex Superflash Schulrucksack-Set 5tlg Blue Shark

Aus ergonomischer Sicht ist zu beachten, dass das Ranzenmodell perfekt abgestimmt werden kann auf den kindlichen Körper, der sich im Wachstum befindet. Durch ein höhenverstellbares Tragesystem lässt sich der Schulranzen individuell und optimal an die Größe des Kindes anpassen. Gepolsterte Schultergurte, Hüftgurt und Brustgurt sorgen für hohen Tragekomfort, verhindern Rückenprobleme und Haltungsschäden.

Ergobag Pack Schulrucksack-Set 7-teilig IllumiBär 2019/20

Weshalb Schulranzen mit Brustgurt und Hüftgurt besonders ergonomisch sind

Hüft- und Brustgurt sorgen dafür, dass der Ranzen gut sitzt und stabil ist, da er mithilfe der beiden Gurte zusätzlich fixiert wird. So werden Fehlhaltungen durch einseitige Belastungen vermieden und Haltungsschäden verhindert. Bei geschlossenem Brustgurt rutschen die Träger garantiert nicht von den Schultern. Der Hüftgurt verlagert einen großen Teil des Gewichts von Schultern und Rücken auf den Beckenbereich, der anatomisch gesehen, von vornherein stabiler ist.

Ergonomisch gestaltete Schulranzen mit Brustgurt und Hüftgurt sind eine zuverlässige Prävention gegen Haltungs- und Bewegungsschäden im Kindesalter. Im späteren Leben könnten daraus ernsthafte gesundheitliche Beschwerden resultieren, die die Lebensqualität maßgeblich beeinträchtigen, wie beispielsweise chronische Verspannungen und Rückenschmerzen. Achten Sie deshalb ganz besonders auf die ergonomischen Aspekte beim Schulranzenkauf.

Scout Sunny Schulranzen Savage

Der Schulrucksack für die weiterführende Schule – auch mit Brust- und Hüftgurt?

Spätestens mit dem Übertritt in die weiterführende Schule hat der Grundschulranzen meist ausgedient. Aus Kindern werden langsam Teenager. Eine coole und weniger kindliche Optik ist eine Anforderung an den Rucksack für die neue Schule. Auch die Fächereinteilung ist bei Schultaschen für die Grundschule eine andere als bei Schulrucksäcken für die weiterführende Schule. Diese ist optimal abgestimmt auf den neuen Schulalltag ab der 5. Klasse.

Doch wie sieht es mit dem Tragesystem aus? Ist ein Schulranzen mit Brustgurt sinnvoll? Ist das perfekte Zusammenspiel von Schultergurten in Kombination mit Brust- und Hüftgurt für ältere Kinder immer noch wichtig? Die Antwort lautet klar „Ja!“. Geht man davon aus, dass der durchschnittliche, gepackte Schulrucksack um die sechs Kilogramm wiegt, wird klar, wie wichtig ein hochwertiges Tragesystem ist.

Schulranzen ab der 5. Klasse

Dadurch wird das Gewicht gleichmäßig auf Schultern, Rücken und Beine verteilt. Ein sehr gutes und qualitativ hochwertiges Tragesystem ist höhen- und längenverstellbar. Das Rückenpolster besteht aus atmungsaktivem Gewebe, das die Feuchtigkeit vom Körper wegleitet. Der Hüftgurt bringt das Gewicht möglichst nah an den Körper, der Brustgurt fixiert und sollte außerdem höhenverstellbar sein. Für optimalen Sitz sorgen einstellbare Trageriemen. Auch beim Schulrucksackkauf sollten Sie darauf achten, dass die Rucksackbreite zur Schulterbreite Ihres Kindes passt.

Machen Sie sich bewusst, dass der Rucksack Ihre Tochter oder Ihren Sohn noch länger begleiten wird als der Grundschulranzen. Ein gut gewähltes und qualitativ hochwertiges Produkt wird vielleicht nicht nur zum Schulbegleiter, sondern ist auch in der Freizeit, bei sportlichen Aktivitäten oder sogar noch im Studium mit von der Partie.

Junger Schüler mit Brustgurt am Schulranzen
© Irina Schmidt – stock.adobe.com

Die richtige Wahl macht den Schulalltag leichter

Ranzen oder Rucksack begleitet Ihr Kind im Schulalltag und kann dazu beitragen, dass ein Schultag mit all seinen Strapazen leichter und müheloser bewältigt werden kann und darüber hinaus auch noch Spaß macht. Nehmen Sie sich deshalb genügend Zeit und wählen Sie gemeinsam sorgfältig aus. Ihre Tochter oder Ihr Sohn sollte beim Kauf unbedingt dabei sein, auch dann, wenn der Schulbegleiter ein Geschenk werden soll, denn nur so gelingt die richtige Wahl.

Über Irem Ertürk

Irem Ertürk
Als erste Auszubildende im Kundenservice ist unsere Irem seit September 2019 tätig. Im Unternehmen unterstützt uns Irem bei allen täglich anfallenden Aufgaben. Sie berät Euch am Telefon und per E-Mail und nimmt sich gerne auch allen weiteren Anliegen an. Bei besonders hohem Arbeitsaufkommen unterstützt sie Jasmin und Nicole bei der Retouren- und Reklamationsbearbeitung. Damit Irem einen umfassenden Einblick in das Aufgabengebiet bekommt, möchten wir sie bei allen Vorgängen integrieren und anleiten. Wir hoffen natürlich das Irem uns auch nach Ihrer Ausbildung erhalten bleibt.