Startseite | Schulranzen-Neuheiten | Schulranzen aus PET-Flaschen

Schulranzen aus PET-Flaschen

« ergobag produziert nachhaltig »

Der Gedanke an die Nachhaltigkeit spielt in unserer Gesellschaft eine zunehmend wichtigere Rolle. Wollen wir dahingehend wirklich etwas erreichen, ist jeder Einzelne gefragt, sich für die Umwelt einzusetzen. Auch viele Hersteller von Schultaschen widmen sich diesem Thema – so auch die Marke ergobag, die nachhaltige Schulranzen aus PET-Flaschen herstellt. 

Umweltfreundliche Ranzen – ein Trendthema 

Schultaschen fallen uns nicht unbedingt als erstes ein, wenn wir an Nachhaltigkeit denken, doch sind nachhaltige Schulranzen durchaus zu einem relevanten Thema geworden in den letzten Jahren. Aber was bedeutet das eigentlich, wenn ein Ranzen nachhaltig ist? Die Marke ergobag ermöglicht diesbezüglich durchaus eine konkrete Vorstellung, denn der Hersteller setzt auf Recycling und verwendet für die Produktion PET-Flaschen. 

Der Nachhaltigkeitsgedanke von ergobag: Das steckt dahinter 

Plastikflaschen belasten unsere Umwelt und gefährden Ökosysteme rapide. Dieses Problem ist hinlänglich bekannt. In Ländern ohne ein Pfand-Rückgabesystem, wie es in Deutschland existiert, wirkt es noch einmal drastischer. Dabei lassen Maßnahmen gegen die Verschmutzung durch Plastikflaschen in den meisten Fällen auf sich warten. 

Beim Hersteller ergobag verhält sich das allerdings anders. Die Marke hat das Kunststück vollbracht, Schulranzen aus PET-Flaschen herzustellen. Genau genommen besteht ein solcher nachhaltiger Schulranzen aus 36 kleinen Flaschen. Mit diesem Konzept ist das Unternehmen seit dem Jahr 2010 erfolgreich am Markt und hat auf diese Weise zahlreiche Millionen an Plastikflaschen zu Garn gesponnen. 

Wie ist das möglich? Stoffe für Schulranzen und PET-Flaschen haben mit Rohöl den gleichen Ursprung. Somit besteht die Möglichkeit, die gebrauchten Flaschen in einen Zustand zu versetzen, in dem man aus ihren Fasern nachhaltige Rucksäcke und Schultaschen herstellen kann. Diesen Ansatz wissen auch die Juroren des Deutschen Nachhaltigkeitspreises zu würdigen: Sie setzten die Marke ergobag im Jahr 2016 in die Top 5 „Deutschlands nachhaltigster Marken“. 

Ergobag Ease Large Kindergartenrucksack Bärnhard    Ergobag Ease Small Kindergartenrucksack Galopp

Schulranzen aus PET-Flaschen sind umweltfreundlich und höchst funktional 

Wo einerseits Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema ist und immer mehr ins Bewusstsein gelangt, stet andererseits naturgemäß die Qualität eines Produktes im Vordergrund. Geht es wie bei einem Ranzen um Kinder, sind Faktoren wie Ergonomie noch einmal besonders betont. 

Ergobag Pack Schulrucksack-Set 7-teilig ElfmetBär - Schulranzen aus PET-Flaschen

Nach diesem Prinzip sind Modelle wie der ergobag „pack“ nicht nur mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet, sondern gehören auch funktional zur Spitzenklasse. 

Der ergobag „pack“ etwa überzeugt mit diesen Highlights: 

  • ein verstellbares Rückensystem, so dass der Grundschulranzen ergonomisch mitwächst 
  • eine wirbelsäulenförmige Aluschiene 
  • eine intelligente Innenaufteilung mit reichlich Platz für alles, was zum Schulalltag gehört 
  • ein geringes Gewicht von 1,1 kg bei 20 l Volumen 
  • reflektierende Flächen, die sich an der Front und an den Seiten befinden 
  • eine flexible Nutzbarkeit, so dass der „pack“ zum Beispiel auch als Wanderrucksack dienen kann 

Als komplettes Schulranzen-Set samt Federmäppchen, Schlampermäppchen, Sportrucksack, Heftbox und Kletties sind Kinder mit dem „pack“ perfekt für den Schulalltag gerüstet. Darüber hinaus verschafft der Schulranzen aus PET-Flaschen mit einem optionalen Sicherheitsset noch mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Dank zusätzlicher fluoreszierender Flächen ist so die Sicherheit des Kindes noch einmal ein Stück höher. Der Umweltgedanke geht also keinesfalls zulasten der wesentlichen Qualitätsmerkmale hochwertiger Grundschulranzen – ganz im Gegenteil. Die Modelle von ergobag zeugen von absoluter Hochwertigkeit und der optimalen Symbiose von Tragekomfort und Ergonomie. Und sie sehen darüber hinaus noch gut aus. 

Ergobag Pack Schulranzen-Set 6tlg HufBäreisen - Schulranzen aus PET-Flaschen

ergobag hat sicherlich Pionierarbeit dabei geleistet, den Umweltgedanken in die Herstellung von Schultaschen zu tragen. Mittlerweile widmen sich weitere Firmen einer nachhaltigen Produktion. Siegel, an denen ein nachhaltiger Rucksack oder Ranzen erkennbar istsind bluesignFair Wear oder PET recycled. 

Über die Produktion: Auf diese Weise entsteht der Schulranzen aus PET-Flaschen 

Die Produktion läuft so ab, dass PET-Flaschen in Plastikschnipsel zerlegt werden. Diese werden maschinell gründlich von Getränkeresten gereinigt und in Pellets eingeschmolzen, die dann wiederum zu hauchdünnen Polyesterfasern werden. Darauf geht es an das Verdrehen und Verspinnen zu langen Fäden, wobei die Webmaschine die Fäden zu Polyesterstoff macht. Im Anschluss daran geht es mithilfe von Wasser und Farbpigmenten um das Färben, ehe die fertigen Stoffe zusammen mit anderen Komponenten zu einem nachhaltigen Schulrucksack oder Schulranzen genäht werden. 

Bereits die Fertigung erfolgt nachhaltig, da der Verbrauch von Wasser und der Ausstoß von CO2 reduziert werden. Außerdem wird viel weniger vom nicht nachwachsenden Rohstoff Erdöl verwendet. Die natürlichen Ressourcen werden also geschont und es gelangt weniger Müll in die Natur. Über 27 Millionen Flaschen haben auf diesem Weg bereits ihre neue Bestimmung gefunden. 

PET Flasche mit recyceltem Granulat - Schulranzen aus PET-Flaschen
© aykuterd – stock.adobe.com

Fazit: Faktor Nachhaltigkeit steht für Qualität 

Ein Blick auf die Features beweist es: Der ergobag „pack“ Schulranzen aus PET-Flaschen bietet insgesamt sehr gute Leistungen und bewegt sich auf einem hohen Niveau. Vor diesem Hintergrund erscheint die nachhaltige Produktion noch mehr als ein leuchtendes Beispiel. 

Natürlich muss ein guter nachhaltiger Ranzen oder Rucksack nicht unbedingt aus recycelten Flaschen bestehen. Trotzdem bildet die Nachhaltigkeit einen wichtigen Faktor, auf den zahlreiche namhafte Hersteller setzen. Gehen damit in der Regel auch weitere Qualitätskriterien einher, spricht der Faktor Nachhaltigkeit sogar für eine allgemein gute Schultasche. Es lohnt sich also, verstärkt auf dieses Kriterium zu achten. 

Umweltschonende Schulrucksäcke und Schulranzen sind darüber hinaus schon für wenig Geld zu erhalten –Umweltfreundlichkeit muss nicht immer mit höheren Kosten verbunden sein.