Startseite | Kinder im Schulalter | Praktische Schulheftboxen
© laboko – stock.adobe.com

Praktische Schulheftboxen

« Unterlagen sicher transportieren »

„Ordnung ist das halbe Leben.“ Sicher haben auch Sie dieses Sprichwort irgendwann in Ihrer Kindheit und Jugend von den Eltern oder Großeltern zu hören bekommen. Erinnern Sie sich noch? Selbst wenn es Ihnen damals gelungen sein mag, „auf Durchzug zu schalten“ – ganz nach dem Motto zum einen Ohr rein, zum anderen raus – hat sich die Redewendung trotzdem eingeprägt. Tatsächlich ist ein gewisses Ordnungssystem für Schulkinder aber durchaus bedeutsam – etwa in Form von Schulheftboxen.

Warum Ordnung so wichtig ist

Dass Ordentlichkeit und System sich positiv auf die Psyche von Klein und Groß auswirkt, wurde wissenschaftlich bewiesen und ist begründbar. Ein aufgeräumtes Umfeld schafft Ordnung im Kopf. Schon Babys und Kleinkinder finden sich mit Struktur leichter in einer Welt zurecht, die oft viel zu chaotisch ist. Sie können sich besser orientieren und zur Ruhe kommen.

Satch Heftebox TripleFlex 2018 Mint schulheftboxen

Darüber hinaus vermitteln ordentliche Menschen den Eindruck, selbst gut organisiert, kompetent und zuverlässig zu sein: Eigenschaften, die gerade im späteren Leben und im Job von Nutzen sind. Außerdem ist es vor allem für Schüler aber allein schon zeitsparend, mit System zu arbeiten, da sie nicht ständig ihre benötigten Sachen suchen müssen, bevor sie arbeiten können. Dabei leistet eine Schulheftbox, in der allerhand Unterlagen abgeheftet werden können, vortreffliche Dienste als Ablage- und Organisationssystem.

Das Lernen leichter machen

Um Ordnung zu lernen benötigen vor allem jüngere Kinder die Hilfe ihrer Eltern. Das fängt beim Aufräumen des Spielzeugs im Kinderzimmer an und setzt sich in der Schule fort. Ein Erstklässler wird sich mit einem gut organisierten Ranzen leichter im neuen und noch fremden Schulalltag zurechtfinden. Gerade zu Anfang der Grundschulzeit ist es ratsam, dass Eltern bei der Organisation der Schulsachen helfen.

eltern-organisation-schulsachen
© BalanceFormCreative – stock.adobe.com

Allerdings sollten Kinder mit einbezogen werden und sich aktiv daran beteiligen, um dann in höheren Klassen allein und gewissenhaft die Verantwortung zu übernehmen. Dabei macht es Sinn, mit dem Nachwuchs den Nutzen einer Heftbox zu besprechen und mit ihm gemeinsam zu erläutern, warum ein Ordnungssystem beim Schulbedarf – nicht nur in Bezug auf Schulheftboxen – wichtig ist. Im Rahmen dessen können Sie zusammen mit Ihrem Liebling den Schreibtisch einrichten und dabei auch klarmachen, warum das gewählte System sinnig ist.

Beckmann Heftebox Purple

Sollte Ihr Kind jedoch feststellen, dass es später eine andere Organisation bevorzugt, dann sollten Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter natürlich nicht dazu nötigen, mit dem vorgeschlagenen Prinzip weiterzumachen.

Mit Schulheftboxen organisiert von der ersten Klasse bis ins Studium

Schulheftboxen sind nützliche Ordnungshelfer für jeden Schulranzen und Rucksack. Sie erleichtern den Schulalltag nicht nur für Grundschüler, sondern sorgen auch in der weiterführenden Schule für eine gute Organisation der Schulsachen. Dank einer Heftbox können Schüler und Schülerinnen griffbereit Unterlagen aufbewahren und diese davor bewahren, zu knicken. Sogar im Studium kann eine Sammel- und Aufbewahrungsmappe von Nutzen sein, da sie eine ideale Ablage für wichtige Studienunterlagen und Dokumente ist.

McNeill Heftbox A4 Crazy Cat schulheftboxen

Heftboxen sind im DIN A4 Format gestaltet und bieten sich als Ablagesystem für einzelne Blätter, Blöcke und Hefte an. Ein Verschluss verhindert, dass etwas herausfällt. Manche Boxen bestehen aus Kunststoff, andere aus stabiler Pappe oder Polyester. Besonders hochwertige Mappen verfügen über einen praktischen Tragegriff, so dass sie mühelos und kinderleicht aus dem Ranzen genommen werden können. Details wie mehrere Innenfächer, Befestigungsclips oder ein Einschubfach für ein 30 Zentimeter Lineal sind praktisch und ermöglichen noch mehr Ordnungsmöglichkeiten beim Organisieren des Schulzeugs.

Bei besonders vielen Unterlagen macht es natürlich Sinn, für jedes Unterrichtsfach eine eigene Schulheftbox zu verwenden. Die Organisationshelfer sind übrigens in vielen unterschiedlichen Designs mit bunten Farben und fröhlichen Motiven erhältlich.

Heftbox bequem im Schulranzen transportieren

Es ist mitunter erschreckend, welche Last bereits Erstklässler mit sich herumschleppen: Der Schulranzen ist oft überfüllt und Chaos vorprogrammiert. Packen Sie den Ranzen deshalb täglich neu und nehmen Sie alles heraus, was Ihr Kind an diesem Schultag nicht benötigt. In der dafür vorgesehenen Ablage können Sie solche Unterlagen aufbewahren. Damit eine gute Organisation von Schulzubehör und -unterlagen möglich ist, sollten Sie bereits beim Schulranzenkauf auf eine sinnvolle Innenfachaufteilung achten, die auch genug Raum für die Heftbox gibt.

Weiterhin sollten Sie mit Ihrem Nachwuchs auch bereden, wie der Ranzen richtig gepackt wird. Denn auch hier gilt es, ein paar Dinge zu beachten. So hat Ihr Kind im Unterricht alles, was es braucht, schnell zur Hand. Damit Hefte, Arbeitsblätter und ähnliche Unterlagen keine Knicke bekommen, helfen Schulheftboxen. Die Heftboxen passen in jeden Ranzen und sind ideale Hilfsmittel.

Schultasche und Schulheftbox im Set kaufen

Die erste Schulheftbox müssen Sie zur Schultasche nicht extra kaufen. Renommierte Hersteller von Schulranzen und Schulrucksäcken – etwa ergobag, Step by Step oder Satch – bieten Schulranzen-Sets an, die neben dem Ranzen selbst Zubehör wie Sporttaschen und Feder- bzw. Schlampermäppchen umfassen – und eben eine Heftbox. Diese ist innerhalb dieses Komplettsets in der Regel passgenau an die anderen Zubehörteile abgestimmt was das Design besticht, sodass alles in harmonischer Optik erscheint.

Mid_JPG-ERG-BOX-001-002-ergobag-Heftebox-Petrol-01 schulheftboxen

Natürlich lassen sich hinterher noch weitere Schulheftboxen zusätzlich kaufen, je nachdem, wie es der Bedarf verlangt. Als Ergänzung zu den Heftboxen lohnt sich übrigens auch noch die Anschaffung eines Ringordners, vor allem dann, wenn in einem Fach vermehrt mit Blöcken gearbeitet wird, womit sehr viele Einzelblätter anfallen.

Über Angelina Dankesreiter

Als Quereinsteigerin von der Backstube direkt in unser Kundenserviceteam, ist Angelina seit Januar 2021 bei uns tätig. Mit ihrer offenen Art und ihre schnellen Auffassungsgabe kümmert sich Angelina sorgfältig um jegliche Kundenanliegen. Im Falle einer Reklamation übernimmt sie die Korrespondenz mit dem Hersteller und bemüht sich die Reklamation nach den Wünschen des Kunden abzuschließen. Bei Beratungen am Telefon gibt Angelina gerne ausführliche und detaillierte Informationen und führt diese so individuell, wie am Telefon möglich. Ihr Spezialgebiet sind Schulranzen und Freizeitrucksäcke. Wünschenswert für die Zukunft wäre eine wöchentliche Kostprobe Ihrer Fähigkeiten als Konditormeisterin.