Startseite | Schulranzen & Schulrucksack | Kinderbackpacks für die Kleinen
Kinderbackpacks fuer die Kleinen
© fesenko – stock.adobe.com

Kinderbackpacks für die Kleinen

« Was Rucksäcke für den Kindergarten leisten »

Für die meisten Jungs und Mädchen beginnt die Unabhängigkeit spätestens im zarten Alter von drei Jahren. Dann dürfen sie in den Kindergarten gehen und Zeit mit anderen Kindern verbringen. Während manch ein Sprössling dem Alltag ohne Eltern skeptisch entgegensieht, freuen sich andere auf die vielen tollen Spielmöglichkeiten im Kindergarten. So oder so muss jedes Kindergartenkind ein paar Sachen mitnehmen – etwa Essen und Trinken oder Ersatzkleidung. Platz findet alles in dem passenden Kinderbackpack. Aber was muss solch ein Rucksack alles können?

Welchen Anforderungen muss ein Kinderbackpack gewachsen sein?

Kinderrucksäcke gibt es in unzähligen Ausführungen. Dabei sehen sie nicht nur unterschiedlich aus, sondern variieren auch in Größe sowie in den Einsatzzwecken. Natürlich können die Kleinen jeden Rucksack nutzen, der nicht zu groß oder zu klein ist. Sie müssen ihn für gewöhnlich nur kurze Zeit tragen, sodass die Ansprüche an den Komfort und die Verwendung nicht so hoch sind. Dennoch ist es ratsam, wenn Eltern sich gut überlegen, ob der Kinderbackpack nicht auch bei anderen Gelegenheiten genutzt werden soll.

Die Größe muss stimmen

Besonders wichtig ist, dass die Größe des Rucksacks auf das Kind abgestimmt ist. Der Kinderrucksack sollte zwischen den Schultern und dem Gesäß des Jungen oder Mädchens sitzen, um so idealen Halt zu finden.

Zusätzliche Einsatzzwecke für Kinderbackpacks

Sollten Sie sich dafür entscheiden, einen Kindergartenrucksack zu wählen, der auch in der Freizeit als Outdoor-Rucksack genutzt werden kann, ist es sinnvoll, wenn das entsprechende Modell ein paar Fächer und Unterteilungen aufweist. Selbst wenn Ihr Liebling beim Wandern oder auf Reisen nur eine Trinkflasche und eine Regenjacke im Rucksack trägt, ist Ordnung alles. So hat es nicht nur alles zur Hand, es kann auch lernen, wie praktisch es ist, wenn im Kinderbackpack alles seinen festen Platz hat.


Was außerdem nicht fehlen darf:

  • Reflektoren für einen sicheren Weg auch im Dunkeln
  • leicht zu öffnende Verschlüsse
  • große Öffnung des Hauptfaches
  • Haltegriff, an dem der Rucksack aufgehängt werden kann
  • Namensschild

Für die Kleinen: der Kindergartenrucksack About Friends von Lässig

Mit nur 3,5 Litern Volumen ist der Kinderbackpack About Friends des Herstellers Lässig bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Jedes Modell stellt dabei auf moderne Weise ein Tier dar, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Der Kindergartenrucksack wiegt nur 140 Gramm und ist mit einem Flaschenhalter sowie einem Namensschild ausgestattet. Ausgelaufene Getränke und verwechselte Rucksäcke gehören damit der Vergangenheit an. Gepolsterte und stufenlos verstellbare Schultergurte sowie ein Brustgurt sorgen dafür, dass der Backpack sicher auf dem Rücken der Kleinen sitzt und bequem getragen werden kann.

Laessig kleiner Rucksack About Friends Fox Kinderbackpacks

Noch mehr Tiere – Kleiner Freund von Affenzahn

Auch bei Affenzahn setzt man auf Tiermotive bei den Kinderbackpacks. 4 Liter Stauraum und nur 200 Gramm schwer ist das Modell Kleiner Freund. Es besteht aus recycelten PET-Flaschen und gilt somit als nachhaltiger Rucksack. Bei Motiven wie Eule, Ente, Tiger und Affe kommt jedes Kind auf seine Kosten. Das Hauptfach des Backpacks verbirgt sich unter dem Kopf des Tieres und ist durch seinen abgeschrägten Rand sehr gut einsehbar. Ein Namensschild versteckt sich im Mund des Tierkopfes und kann bei Bedarf herausgezogen werden. Rücken und Schultergurte sind gepoltert und sorgen zusammen mit dem Brustgurt für einen bequemen Sitz. Reflektoren sorgen dafür, dass Ihr Nachwuchs auch bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen erkennbar ist.

Affenzahn Kleiner Freund Kinderrucksack Eluise Eule

Größer und futuristischer – der Schmusebär von Deuter

Auch wenn der Name es vermuten lässt, der Deuter Schmusebär ist kein tierischer Kinderschulrucksack. Vielmehr ähnelt er optisch den klassischen Wanderrucksäcken von Deuter. Ein aufklappbares Deckelfach, eine Vortasche sowie Seitentaschen bieten auf 8 Litern viel Platz für das Hab und Gut eines jeden Kindes. Der Backpack wiegt dabei nur 300 Gramm und sitzt durch anatomisch angepasste Schultergurte und einen Brustgurt sicher am Körper. Reflektoren und Motive zu verschiedenen Themen runden das Bild ab. Der Schmusebär gehört zu den Kinderbackpacks, die auch in der Freizeit zuverlässige und praktische Begleiter abgeben.

Deuter Kinderrucksack Schmusebaer Kiwi-Arctic Kinderbackpacks

Kindergartenrucksack für die Großen – ergobag Ease Large

Für größere Kindergartenkinder empfehlen sich entsprechend größere Kinderbackpacks. Der ergobag Ease Large ist mit seinen 10 Litern und 370 Gramm eine gute Wahl. Die Motive zeichnen sich durch zeitlose Muster und Reflektoren an allen Seiten aus. Um Verwechslungen auszuschließen, verfügen sie nicht nur über ein Namensschild, sondern auch über auswechselbare Kletties. Ein Hauptfach mit Trinkflaschenhalterung, ein Frontfach sowie Seitenfächer bieten viel Stauraum. Der gepolsterte Rücken sorgt für einen guten Tragekomfort und der Brustgurt verhindert das Verrutschen der Schultergurte. Der ergobag Kinderbackpack wird aus recycelten PET-Flaschen hergestellt und ist damit besonders nachhaltig und umweltfreundlich.

Ergobag Ease Large Kindergartenrucksack Baernhard

Nicht nur für den Kindergarten – der Little Joe Rucksack von Jack Wolfskin

Satte 11 Liter Stauraum bringt der Kinderbackpack Little Joe von Jack Wolfskin mit sich und wiegt dabei lediglich 300 Gramm. Konzipiert ist er nicht nur für den Alltag im Kindergarten, sondern auch als Tagesrucksack. Entsprechend verfügt er über ein großes Hauptfach, ein Frontfach sowie Seitenfächer, in denen nicht nur die Brotdose und die Trinkflasche untergebracht werden können. Sinnvoll ist dieses Modell für Kinder jedoch erst dann, wenn diese gelernt haben, einen Reißverschluss zu öffnen, denn damit lässt sich das Deckelfach sicher verschließen. Auch dieser Kinderrucksack ist mit Reflektoren und einem Namensschild ausgestattet, um für Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen und Verwechslungen vorzubeugen.

Jack Wolfskin Little Joe Kindergartenrucksack Grapefruit Kinderbackpacks

Schon fast ein Schulrucksack – der Step by Step KID

Wäre er nicht nur 13 Liter groß, würde er sich kaum von seinem großen Bruder unterscheiden. Der Kinderbackpack Step by Step KID ist der größte Kinderrucksack in dieser Runde und bietet damit auch den meisten Platz für die Sachen Ihres Lieblings. Ein großes DIN A4-taugliches Hauptfach, ein Deckelfach, eine Fronttasche und zwei Seitentaschen machen aus dem Backpack einen Begleiter für viele unterschiedliche Situationen. Reflektoren sorgen für Sicherheit und die auswechselbaren MAGIC MAGS lassen Individualität zu. Der gepolsterte Rücken erlaubt auch das Tragen schwerer Lasten über einen längeren Zeitraum hinweg. Das herausnehmbare Sitzkissen macht sich vor allem auf Ausflügen bezahlbar.

Step by Step KID Rucksack-Set 3tlg Horse Club Girls

Große Auswahl an Kinderbackpacks

Auch der Nachwuchs braucht Rucksäcke, die bequem und praktisch sind. Entscheiden Sie sich deswegen nicht vorschnell für einen beliebigen Kindergartenrucksack, sondern wägen Sie ab, welches Modell für Ihre Situation maßgeschneidert ist. Die Kinderbackpacks, die wir Ihnen vorgestellt haben, erfüllen auch gehobene Ansprüche für die Zeit im Kindergarten und sehen dabei noch richtig schön aus.

Über Nicole Harlander

Als Teamleitung im Kundenservice ist unsere Nicole seit März 2020 tätig, jedoch ist Sie bereits seit mehr als 7 Jahren im Customer-Relationship-Team von Southbag. Alles hat auf dem Münchner Oktoberfest begonnen, als Sie über einen Job unseren Chef kennenlernte, daraufhin eine kurze Bewerbung verfasste, zum Vorstellungsgespräch kam und knapp einen Monat später bereits ein Teil des Southbag-Teams war. Seitdem ist Sie für jeden Spaß zu haben! Im Unternehmen koordiniert Nicole das Kundenservice Team, ist die Schnittstelle zum Lager und kümmert sich sorgfältig um Kundenreklamationen. Berät Euch aber auch gerne am Telefon und per E-Mail zu all Euren Anliegen, speziell bei Fragen zu Koffern und Outdoorrucksäcken ist sie die richtige Ansprechpartnerin. Nebenbei informiert sie Euch auf Instagram (@southbag) über Neuheiten, Wissenswertes und Infos über Southbag. Schaut gerne mal vorbei!