Startseite | Schulranzen & Schulrucksack | Grundschultaschen im Vergleich
Grundschultaschen im Vergleich

Grundschultaschen im Vergleich

« Die besten Ranzen bis zur 4. Klasse »

Die Einschulung ist ein großes Ereignis für Eltern und Kinder, denn ein völlig neuer Lebensabschnitt bricht an. Davor gilt es, sich einige Gedanken zu machen. Passendes Schulzubehör muss her und natürlich auch der Schulranzen, der die ersten vier Jahrgangsstufen hält. Aber was macht eine gute Grundschultasche aus? Ein paar empfehlenswerte Modelle stellen wir Ihnen vor.

Die passende Schultasche in der Grundschulzeit

Grundschultaschen müssen besondere Eigenschaften besitzen, damit Sie und Ihr Kind tatsächlich vier Jahre lang Freude daran haben. Solange nämlich trägt ein Grundschüler seine Schultasche, bis es in der Regel zum Wechsel in die weiterführende Schule – in den meisten Bundesländern findet dieser zur fünften Klasse statt – einen größeren Schulrucksack gibt. Achten Sie bei der Ranzenwahl zudem auf etwaige Vorgaben der Grundschule. Gerade manche reformpädagogisch arbeitenden Schulen (z. B. Waldorf oder Montessori) geben bestimmte Eigenschaften oder sogar Marken vor. Im Regelfall haben Sie jedoch die freie Wahl.

Kinder sitzen draußen mit Schultaschen - Grundschultaschen im Vergleich
© WavebreakmediaMicro – stock.adobe.com

Ergonomie und Passform

Ergonomie und Passform sind die wichtigsten Eigenschaften für jede Grundschultasche. Da Kinder in diesem Alter kontinuierlich und kräftig wachsen; Muskeln, Knochen und Sehnen daher noch in einer intensiven Entwicklungsphase stecken und deshalb störungsanfällig sind, sollte eine Über- und Fehlbelastung unbedingt vermieden werden. Damit beugen Sie akut Rückenschmerzen und späteren Haltungsschäden effektiv vor. Achten Sie bei Grundschultaschen daher unbedingt auf diese Eigenschaften:

  • korrekter Sitz: obere Ranzenkante schließt mit den Schultern ab, untere befindet sich in etwa auf der Höhe des Steißbeins
  • Breite: Ranzen ist auf jeder Seite maximal fünf Zentimeter breiter als der Kinderrücken
  • Verstellbarkeit: Schulranzen wächst mit, d. h. er verfügt über ein höhenverstellbares Rückensystem und lässt sich individuell auf die Körpergröße des Kindes anpassen
  • Ergonomie: gepolstertes Rückenteil, ebensolche Trageriemen und ebensolcher Hüftgurt, verstellbarer Brustgurt, möglichst Lagekontrollriemen

Hüft- und Brustgurt sind dazu da, das Gewicht des Ranzens gleichmäßig zu verteilen und damit den Kinderrücken zu entlasten. Die genannten Eigenschaften werden im Grunde von allen beliebten Ranzenmarken erfüllt, sodass Sie sich hier keine großen Gedanken machen müssen. Es gibt lediglich geringfügige Unterschiede von Marke zu Marke, etwa, dass manche Modelle sich eher für kräftige und andere sich für schmale, zierliche Kinder besser eignen.

Tipp: Achten Sie auf das AGR-Gütesiegel. Dieses Siegel bescheinigt, dass die betreffende Grundschultasche von der Aktion Gesunder Rücken e. V. geprüft und empfohlen wird.

Scout Sunny II: die ideale Grundschultasche für schmale Kinder

Kinder entwickeln sich unterschiedlich, das ist eine Binsenweisheit. Besonders für eher schmale und zierliche Kinder geeignet ist das Modell Sunny II des bewährten Ranzenherstellers Scout. Dieser Ranzen für Grundschüler kombiniert die Vorteile eines stabilen Schulranzens mit denen eines Rucksacks, sodass er besonders schmal und flexibel ist. Der geräumige und unterteilte Innenraum des Scout Sunny II fasst 18,9 Liter Inhalt, zudem lassen sich Bücher und Hefte übersichtlich und rückenfreundlich einpacken. Der Deckel lässt sich besonders weit öffnen, sodass Ihrem Kind das Ein- und Auspacken sowie das Suchen von Schulmaterialien erleichtert wird.

Scout Sunny II Safety Light Schulranzen-Set 4tlg Blue Space

Außerdem befindet sich im Deckel ein Stundenplan, der eine schnelle Orientierung für die nächste Schulstunde ermöglicht. Da Grundschultaschen möglichst stabil sein müssen, sorgen die seitlichen Kompressionsriemen sowie der praktische Tunnelzug für die notwendige Stabilität. Weitere Pluspunkte sind:

  • Vortasche: ideal für Brotbox oder Federmäppchen
  • flexible Seitentaschen mit Ablauföffnung: für Getränkeflaschen bis 0,4 Liter
  • leicht durch Kinderhand zu bedienendes Magnetschloss
  • körpergerechtes und atmungsaktives Rückenpolster
  • einfach per Rasterschiene zu verstellendes Tragegurtsystem
  • abnehmbarer Hüftgurt
  • höhenverstellbarer Brustgurt
  • stabile Bodenwanne mit Füßen: hält Feuchtigkeit zuverlässig fern

Hinweis: Wussten Sie, dass Scout 1975 den allerersten ergonomischen Ranzen für die Grundschule auf den Markt brachte? Diese Schultasche löste die bis dahin üblichen, aber doch recht unpraktischen Lederranzen ab.

Volumen und Leergewicht

Vielfach geistert immer noch die alte Vorgabe durch die Medien, dass das Ranzengewicht in gepacktem Zustand nicht mehr als zehn Prozent des kindlichen Körpergewichts ausmachen dürfte. Mittlerweile ist wissenschaftlich belegt – etwa durch die „KidsCheck“-Studie der Universität des Saarlandes aus dem Jahre 2008 – dass diese Regel Unsinn ist und eben keine Haltungsschäden vorprogrammiert sind, sollte der Grundschulranzen etwas schwerer sein. 15 bis 20 Prozent seines eigenen Gewichts kann Ihr Kind problemlos tragen und trainiert dabei sogar seine Muskulatur.

Dennoch sollte die Schultasche für Grundschüler möglichst leicht sein, da Bücher, Hefte und andere Schulmaterialien selbst einiges an Gewicht mitbringen. Achten Sie daher darauf, dass der Ranzen in leerem Zustand nicht mehr als 1,3 Kilogramm auf die Waage bringt. Bei Modellen von weniger als einem Kilogramm Leergewicht leidet zudem bei manchen Herstellern die Stabilität. In puncto Fassungsvermögen sollten Grundschultaschen etwa 20 Liter Inhalt fassen können, das ist für bis erste bis vierte Klasse vollkommen ausreichend.

Kinder werfen ihre Schulranzen in die Höhe - Grundschultaschen im Vergleich
© candy1812 – stock.adobe.com

Step by Step GIANT: Die Grunschultasche für große Kinder

Step by Step Giant trägt nicht umsonst diesen Namen, denn mit einem Volumen von insgesamt 23 Litern (wovon allein 19 Liter aufs Hauptfach entfallen) gehört er zu den geräumigsten Ranzen für Grundschüler. Darüber hinaus passt in den „Giant“ nicht nur besonders viel hinein, er ist mit knapp unter einem Kilogramm Gewicht sogar extra leicht. Dabei bleibt die wichtige Stabilität dank der innovativen Rückenkonstruktion aus Fiberglas erhalten.

Step by Step GIANT Schulranzen-Set 5tlg Glamour Star

Zudem wächst das Modell mit, sodass es Ihrem Grundschüler ab einer Körpergröße von 100 und bis zu einer Größe von 150 Zentimetern problemlos passt – das höhenverstellbare Easy Grow System macht es möglich. Weitere Pluspunkte sind:

  • höhenverstellbarer Brustgurt
  • breiter, abnehmbarer Hüftgurt
  • weiches Rückenpolster
  • anatomisch geformte Schulterträger
  • großes Hauptfach mit integriertem Bücherfach
  • leicht zu bedienende Magnetschlösser
  • isolierte Fronttasche für Brotbox
  • zwei Seitentaschen
  • wasserdichte Bodenplatte
  • reflektierende Elemente für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Außerdem lassen sich die Motive auf der Step by Step Giant Grundschultasche (sowie auch auf anderen Modellen des Herstellers) dank der Magic Mags nach Belieben austauschen.

Nicht nur, dass der Step by Step Giant mit dem AGR-Siegel ausgezeichnet wurde: Der Hersteller arbeitet umweltbewusst und verwendet etwa für diese Schultasche Stoff aus recycelten PET-Flaschen. Dadurch wird Müll nicht nur einer sinnvollen neuen Verwendung zugeführt, sondern es werden auch Ressourcen wie Energie und Wasser, ganz zu schweigen vom klimaschädlichen CO2, effektiv eingespart.

Sicherheit

Die bereits 1990 eingeführte Norm DIN 58124 schreibt genau vor, welche sicherheitsrelevanten Vorgaben ein Ranzen erfüllen muss. Gemäß dieser sollte an den Vorder- und Seitenflächen einer Grundschultasche mindestens 20 Prozent fluoreszierende Stoffe in Orange oder Gelb angebracht sein. Die leuchtenden Farben sollen die Sichtbarkeit des Schulkindes insbesondere bei schlechtem Wetter und in der Dämmerung erhöhen. Dies dient seiner Sicherheit, etwa beim Überqueren einer Straße, wenn es schon von Weitem für heranfahrende Autofahrer erkennbar ist. Markenranzen, die diese Norm nicht erfüllen, müssen jedoch nicht gleich aussortiert werden. Fast alle Hersteller bietet etwa separat zu erwerbende Sicherheitssets und Regenhauben in grellen Farben an. Diese können im Handumdrehen durch einfaches Aufziehen am Schulranzen angebracht werden.

Step by Step Sicherheits-Klemmleuchte Rot

ergobag Pack: der flexible und ergonomische Rucksack für die Grundschule

Solche einfach durch einen Reißverschluss an Vorder- und Seitenflächen anzubringende Sicherheitssets sowie Regenhauben mit fluoreszierenden Flächen bietet etwa auch der renommierte Hersteller ergobag an. Grundschüler lieben insbesondere den ergoback Pack, wobei es sich um einen speziell für die erste bis vierte Klasse konzipierten Schulrucksack handelt. Seine besondere ergonomische Form wird durch die wirbelsäulenförmige Aluschiene vorgegeben, die zudem für seine Stabilität sorgt. Auch diese Grundschultasche wächst mit und kann individuell auf eine Körpergröße zwischen 100 und 150 Zentimetern eingestellt werden.

Ergobag Pack Schulranzen-Set 7tlg IllumiBär 004

Weitere Pluspunkte sind:

  • breite, gepolsterte Schultertragegurte
  • Becken- und Brustgurt für optimale Gewichtsverteilung
  • atmungsaktiv gepolsterter Rückenteil
  • großes, sinnvoll aufgeteiltes Innenfach
  • herausziehbare Trennwand sorgt für noch mehr Stauraum
  • praktische Vortasche für Trinkflasche und Brotbox
  • stabile und wasserdichte Bodenplatte
  • durch so genannte Kletties auswechselbare Motive
  • reflektierende Flächen an der Vorder- und den Seitenflächen

Ergobag Klettie-Set 5tlg Superhelden

ergobag brachte seine ersten Ranzen erst 2010 auf den Markt, revolutionierte diesen jedoch sofort. Der Hersteller war der erste, der recycelte PET-Flaschen für die Ranzenherstellung wiederaufbereitete und diese zu hochwertigen Stoffen verarbeitete. Mit diesem Konzept gewann ergobag nicht nur 2016 den Deutschen Nachhaltigkeitspreis, sondern zeigte sich auch richtungsweisend für andere Hersteller von Grundschulranzen.

Über Irem Ertürk

Als erste Auszubildende im Kundenservice ist unsere Irem seit September 2019 tätig. Im Unternehmen unterstützt uns Irem bei allen täglich anfallenden Aufgaben. Sie berät Euch am Telefon und per E-Mail und nimmt sich gerne auch allen weiteren Anliegen an. Bei besonders hohem Arbeitsaufkommen unterstützt sie Jasmin und Nicole bei der Retouren- und Reklamationsbearbeitung. Damit Irem einen umfassenden Einblick in das Aufgabengebiet bekommt, möchten wir sie bei allen Vorgängen integrieren und anleiten. Wir hoffen natürlich das Irem uns auch nach Ihrer Ausbildung erhalten bleibt.