Startseite | Schulranzen & Schulrucksack | Der Trolley-Rucksack
©Alextype - stock.adobe.com

Der Trolley-Rucksack

« Praktisch und bequem »

Erst geht es aus dem Flughafen hinaus und dann ewig die Straße entlang – wie gut, dass es Rollkoffer gibt, die den Transport des Gepäcks erheblich vereinfachen. Doch halt! Plötzlich unebenes Gelände, wo das Rollen unpraktisch ist. Wie gut, wenn man den Reisekoffer sogar noch als Backpack verwenden kann. Der sogenannte Trolley-Rucksack ist ein hilfreicher Begleiter auf allen Reisen.

Allroundtalent Trolley-Rucksack

Als Reisegepäck ist ein Trolley-Rucksack ein wahres Multitalent, vereint er doch die Vorteile eines Trolleys mit denen eines Reiserucksacks. Ein solcher Reisetrolley-Rucksack-Hybrid lässt sich auf unwegsamem Gelände – beispielsweise auf schlechten, huckeligen Untergründen – oder beim Treppensteigen bequem auf den Rücken schnallen.

                    Deuter Aviant Duffel Pro Movo 90 Rucksack-Trolley 86 cm Trolley-Rucksack                     Deuter Aviant Access Movo 60 Trolley 75 cm Trolley-Rucksack

Tragen oder rollen – ganz wie Sie wollen

Bei Bedarf, beispielsweise wenn der Weg zum Hotel etwas länger dauert und der Bus gerade weggefahren ist, ziehen Sie einfach den Teleskopgriff aus und ziehen Ihr Gepäck hinter sich her. Ihr Rücken wird es Ihnen danken. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und der Tatsache, dass es viele verschiedene Modelle in unterschiedlichen Größen gibt, eignet sich der Trolley-Rucksack sowohl für den Alltag, für die Geschäftsreise oder die Weltreise. Er bietet sich aber auch für folgende Gelegenheiten an:

  • für Schule oder Uni
  • für Lehrer, Dozenten und wer noch regelmäßig viel Material mit sich führt
  • für Businessreisen
  • für Wochenendausflüge in die Stadt und aufs Land
  • für Urlaubs- und Weltreisen
  • für Digitale Nomaden, die heute hier und morgen dort sind
Ein Trolley-Rucksack im urbanen Umfeld
© miriristic – stock.adobe.com

Große Auswahl

Für jeden Zweck findet sich das passende Modell. So gibt es etwa Trolley-Rucksäcke mit einem extra Fach für den Laptop, die insbesondere für Geschäftsreisen gut geeignet sind. Zudem haben manche Modelle eine weiche Schale, andere eine harte – diese Unterscheidung ist relevant für Leute, die etwa häufig mit dem Flugzeug fliegen. Für Schüler und Studenten hingegen empfehlen sich spezielle Rollrucksäcke, die beispielsweise von Deuter angeboten werden. Wer den tragbaren Rollkoffer bei Flugreisen als Handgepäck aufgeben möchte, findet ebenfalls passende Exemplare in der benötigten Größe. Wichtig ist hierbei allerdings, dass das maximale Gewicht nicht überschritten wird. Dabei hat der tragbare Reisetrolley einen leichten Nachteil gegenüber anderem Reisegepäck, da er aufgrund seines Rollensystems ein etwas höheres Eigengewicht mitbringt.

        Deuter Aviant Access Movo 36 Trolley 55 cm Trolley-Rucksack        Deuter Aviant Access Movo 80 Trolley 83 cm Trolley-Rucksack

Was ist besser: Koffer oder Rucksack-Trolley?

Ob sich nun ein Reisekoffer oder ein Rucksack-Trolley besser als Reisegepäck eignet, hängt von verschiedenen Faktoren ab – unter anderem davon, für welchen Rollrucksack Sie sich entscheiden. Wenn Sie die Vorteile eines Koffers bzw. eines Rollkoffers wie etwa bequemes und übersichtliches Ein- und Auspacken, Platz und Organisation sowie Rollbarkeit schätzen und darauf nicht verzichten möchten, ist ein tragbarer Reisetrolley die passende Wahl.

Travelite Basics Trolley Reisetasche mit Rucksackfunktion 53 cm Türkis

Vorteile von Koffer und Rucksack vereint

Ein Rucksack mit Rollen besitzt dieselben Vorzüge wie ein Koffer, lässt sich aber bei Bedarf einfach auf dem Rücken tragen. Das ist praktisch, wenn sich die Reisetasche auf holperigem Untergrund oder beim Treppensteigen nicht ziehen lässt und ohnehin getragen werden muss – das kann speziell bei einem großen und schweren Koffer schnell zum Problem werden. Beim Rucksackkoffer ist das Gewicht hingegen zweitrangig, da sie dieses einfach auf dem Rücken transportieren können und nicht in der Hand tragen müssen. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein gutes, ergonomisches Tragesystem.

Eine Frau trägt einen schweren Trolley die Treppe hoch
© metamorworks – stock.adobe.com

Welche Vorteile hat ein Trolley-Rucksack gegenüber dem Reiserucksack?

Da sich auch der Reiserucksack tragen lässt, punktet der Trolley-Rucksack-Hybried hier mit einem anderen Vorteil: Er lässt sich, wenn Sie ihn nicht mehr tragen wollen oder können, einfach absetzen und ziehen. Sie müssen Ihr Reisegepäck also auf längeren Strecken nicht mehr selber schleppen. Zudem ermöglicht ein der Reisekofferrucksack ein übersichtlicheres Packen. In einem kofferähnlichem Modell verstauen Sie Ihre Sachen ordentlicher, knitterfreier und praktischer als in einem handelsüblichen Reiserucksack.

Ein Mann packt seinen Trolley-Rucksack aus
© DragonImages – stock.adobe.com

Grenzen dieser Reisetasche

Allerdings hat der Rucksackrollkoffer im Vergleich zu einem herkömmlichen Rucksack auch Nachteile: So ist er schwerer ( was aber durch die weitere Transportmöglichkeit abgemildert wird) und eignet sich nicht für Menschen, die auf Ihren Reisen gern und viel in unwegsamem Gelände wandern. In den Bergen kommen die Vorteile des Gepäckstücks nicht so recht zur Geltung, da Sie die Trolleyfunktion nicht nutzen können. Für Wanderer empfiehlt sich also tatsächlich eher ein Reise- oder Wanderrucksack.

    Jack Wolfskin Moab Jam 30 Fahrradrucksack Black II       Deuter Aviant Access Pro 70 Rucksack Black Trolley-Rucksack

Was beim Kauf beachten?

Ganz gleich ob Koffer, Rucksack, Trolley oder Reisetasche: Bei der Wahl des passenden Reisegepäcks kommt es auf verschiedene Faktoren an, die über die Nutzbarkeit und den Komfort des Gepäckstücks entscheiden – und darüber, ob Sie mit dem Reisetrolley-Backpack glücklich werden. Bei dessen Wahl kommt es vor allem auf diese Kaufkriterien an:

  • Tragekomfort: breite, gepolsterte Tragegurte, möglichst Beckengurt
  • Griff: ergonomische Form, möglichst gepolstert, auf die eigene Körpergröße einstellbare Länge
  • Rollen: möglichst groß und weit auseinander stehend, möglichst großer Abstand zum Boden, leicht laufend, abnehmbar (mit extra Tasche zum Verstauen)
  • Material: leicht, aber robust und stoßfest (z. B. Kunstfasern, Aluminium)
  • Stauraum: je nach Bedarf zwischen ca. 20 bis 30 Liter für Schul- oder Bürotrolleys, ca. 30 bis 50 Liter für kleinere Reisetrolleys und 50 bis 80 Liter für große Reise- bzw. Rucksack-Trolleys
  • Leergewicht: möglichst leicht, was besonders für Vielflieger oder Backpacker relevant ist
  • Ergonomie: gutes Tragesystem zur Entlastung des Rückens

Punktet mit Ergonomie und durchdachten Details: Deuter Aviant Duffel Pro Movo 36

In Sachen Ergonomie sollten Sie vor allem auf Marken vertrauen, die Erfahrung bei der Konzeption und Herstellung von hochwertigen Rucksäcken haben. Der deutsche Hersteller Deuter gehört eindeutig dazu, hat er sich doch mit der Produktion von ergonomischen und haltbaren Schul-, Reise- und Wanderrucksäcken einen Namen gemacht. In puncto Reisegepäck empfiehlt sich das mit einem Leergewicht von nur 2,52 Kilogramm sehr leichte Modell Deuter Aviant Duffel Pro Movo 36 von Deuter, welches mit vielen durchdachten Details überzeugt:

  • Fassungsvermögen: 36 Liter
  • Material: 600D PED Coat, wasserabweisend und strapazierfähig
  • Rollen: 2 leise und stabile Rollen
  • Griff: mehrfach arretierbare Trolleystange mit breitem Griff
  • Maße: 52 x 36 x 27 Zentimeter

Deuter Aviant Duffel Pro Movo 36 Rucksack-Trolley 52 cm Trolley-Rucksack

Aufgrund seines kleinen Maßes und seines Stauvermögens eignet sich der Trolley-Rucksack sowohl für den Alltag (z. B. zum Sport) als auch für Reisen als Alternative zum Koffer – Sie können es sogar als Bordgepäck aufgeben, da es die diesbezüglichen Vorgaben der meisten Fluglinien erfüllt. Somit eignet sich der Deuter Aviant Duffel Pro Movo 36 perfekt für die Kurzreise, den Wochenend- oder Städtetrip oder die Geschäftsreise.

Über Nicole Harlander

Als Teamleitung im Kundenservice ist unsere Nicole seit März 2020 tätig, jedoch ist Sie bereits seit mehr als 7 Jahren im Customer-Relationship-Team von Southbag. Alles hat auf dem Münchner Oktoberfest begonnen, als Sie über einen Job unseren Chef kennenlernte, daraufhin eine kurze Bewerbung verfasste, zum Vorstellungsgespräch kam und knapp einen Monat später bereits ein Teil des Southbag-Teams war. Seitdem ist Sie für jeden Spaß zu haben! Im Unternehmen koordiniert Nicole das Kundenservice Team, ist die Schnittstelle zum Lager und kümmert sich sorgfältig um Kundenreklamationen. Berät Euch aber auch gerne am Telefon und per E-Mail zu all Euren Anliegen, speziell bei Fragen zu Koffern und Outdoorrucksäcken ist sie die richtige Ansprechpartnerin. Nebenbei informiert sie Euch auf Instagram (@southbag) über Neuheiten, Wissenswertes und Infos über Southbag. Schaut gerne mal vorbei!