Startseite | Schulranzen & Schulrucksack | Checkliste Einschulung – Gut organisiert durch den Schulalltag
© drubig-photo - stock.adobe.com

Checkliste Einschulung – Gut organisiert durch den Schulalltag

Mit der Einschulung fängt für jedes Kind zwischen fünf und sieben Jahren ein neuer Lebensabschnitt an. Vorbei ist die spielorientierte Kindergartenzeit. Es beginnt der Schulalltag, der sich so ganz und gar vom bisher gewohnten Tagesablauf und Alltag unterscheidet. Was Ihre Kinder alles für den Start in den neuen Lebensabschnitt brauchen, welche Termine es zu beachten gilt und wie Sie Ihr Kind unterstützen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die ersten Termine – Schuleingangsuntersuchung und Anmeldung

Die Vorbereitung auf die Schule beginnt schon etwa ein Jahr vor dem eigentlichen Einschulungstermin. Auch Ihre Kinder werden sich schon lange vor dem eigentlichen Termin mit dem bevorstehenden Ereignis beschäftigen. Das liegt auch daran, dass das Thema von den Erziehern im letzten Kindergartenjahr häufig und gezielt thematisiert wird, um die Kinder vorzubereiten. Das bleibt nicht ohne Einfluss auf die meisten Kinder. Viele Eltern berichten erstaunt, welche enormen Entwicklungsschritte ihre Sprösslinge in den Monaten vor der Einschulung gemacht haben. Wichtig für die Checkliste zur Einschulung ist es, den Stichtag für die Schulanmeldung im Blick zu haben. Der liegt meistens 12 bis 15 Monate vor dem Termin der Einschulung. Dafür sind einige Unterlagen beizubringen und natürlich das entsprechende Formular auszufüllen. Auch die Schuleingangsuntersuchung findet in der Regel bereits 9 Monate vor der Einschulung statt.

Kind beim Arzt - Checkliste Einschulung
© JPC-PROD – stock.adobe.com

Alles gut vorbereitet – Die Schuleinführung rückt näher

Ein weiterer Punkt auf Ihrer persönlichen Checkliste zur Einschulung könnte die Umgestaltung des Kinderzimmers sein. Es ist ratsam, für das zukünftige Schulkind einen ruhigen Arbeitsplatz zu schaffen, mit Schreibtisch, höhenverstellbarem Stuhl und angemessener Beleuchtung. Auch die Planung der Feier zum Schulstart gehört auf die Checkliste. Wer soll eingeladen werden? Wie und wo soll gefeiert werden? Planen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind und erstellen Sie eine Gästeliste. Empfehlenswert ist, dies etwa drei Monate vor der Einschulung anzugehen. Und natürlich muss die Schultüte ausgewählt werden, denn sie ist am Tag des Schulstarts neben Ihren Kindern der Hauptdarsteller. Aus den zahlreichen Motiven und Designs ist es wichtig, bei Zeit die richtige Schultüte auszusuchen, die Ihren Kindern gefällt und ihre Augen vor zum Leuchten bringt.

    Ergobag Schultüte BlubbBär Nestler Schultüte 70 cm Schleich Bayala

Abenteuer Schulranzen-Kauf

Ein großes Abenteuer für jeden Schulanfänger ist der Kauf des Schulranzens. In vielen Familien ist es üblich, dass dies um Ostern herum geschieht, und die Paten die Kosten übernehmen. Doch ganz gleich, ob Paten oder Eltern den Erste Klasse Schulranzen kaufen: Es ist immer ein ganz besonderes Ereignis und gehört definitiv auf die Checkliste zur Einschulung. Sicherlich hat Ihr Kind klare Vorstellungen und Wünsche für Design, Farbe, Muster und Motiv der zukünftigen Schultasche. Die Optik ist für Eltern meist nicht das entscheidende Kriterium. Sie legen mehr Wert auf die Sicherheit und Sichtbarkeit des Ranzens im Straßenverkehr, sein Eigengewicht, den Tragekomfort, die Stabilität und die Funktionalität.

Ein weiterer Faktor, den Sie beim Schulranzen-Kauf beachten sollten, ist die Innenaufteilung. Diese kann so konzipiert sein, dass sie Ihre Kinder dabei unterstützt, intuitiv richtig zu packen. Auf jeden Fall sollte ein Schulranzen für Erstklässler Ordnung und Übersichtlichkeit ermöglichen und sich leicht ein- und ausräumen lassen. Ideal sind Vorder- und Seitentaschen für Trinkflasche, Brotdose oder Federmäppchen. Der Verschluss der Deckelklappe muss leicht zu öffnen und zu schließen sein. Das erleichtert den Alltag ungemein. Schulranzen und Schulrucksäcke unbedingt anprobieren! Der Ranzen muss auf den Körperbau des Kindes abgestimmt sein.

Klean Kanteen Kid Classic Trinkflasche 355ml mit Sport Cap Surfs Up     Equa Mismatch Trinkflasche 750ml Pink Breeze    McNeill Etui gefüllt mit einer Klappe Lovely

Wichtiges Schulzubehör: Federmäppchen & Co.

Vom Design her passend zur Schultasche gibt es sinnvolles und unverzichtbares Zubehör. Unbedingt in den Schulranzen für Erstklässler gehört ein Federmäppchen, denn ordentliche Arbeitsmaterialien sind die Grundvoraussetzung für Lernerfolg. Federmäppchen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: Ein- oder mehrstöckig, mit oder ohne zusätzliche Klappen, befüllt oder ohne Inhalt. Ein zusätzliches Schlamperetui ist praktisch zur Aufbewahrung von Schere, Kleber und Stiften, die im Federmäppchen keinen Platz haben. Unbedingt auf die Checkliste zur Einschulung gehört ein Turnbeutel. Darin sind Turnschuhe und Sportsachen für den Schulunterricht gut aufgehoben. Hat Ihr Kind schon einen Geldbeutel? Wenn nicht, ist der nahende Schulstart ein günstiger Zeitpunkt. Schön für Erstklässler sind Brustbeutel zum Umhängen. Darin haben neben Geld auch Fahrkarte oder Essensmarken Platz.

Step by Step Brustbeutel Starship - Checkliste Einschulung Beckmann Schlamperetui Leder Klein Black

Gesund und gut versorgt durch den Schultag

Wichtig für die Leistungsfähigkeit ist ausreichend Flüssigkeit. Deshalb gehört eine Trinkflasche unbedingt auf die Checkliste zur Einschulung. Die Flasche sollte mindestens 0,4 Liter Fassungsvermögen haben und aus schadstofffreien und hochwertigen Materialien hergestellt sein. Achten Sie darauf, dass das Gefäß leicht ist und vor allem auslaufsicher. Auch Essen ist wichtig! In einer luftdichten Brotdose – idealerweise mit Unterteilung – bleiben Leckereien für die Pausen lange frisch. An Regentagen hält ein bunter Regenschirm in auffälligen Leuchtfarben Ihr Kind nicht nur trocken, sondern sorgt für bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Schirme in Signalfarben oder solche, die zusätzlich mit Reflektoren ausgerüstet sind, erhöhen die Verkehrssicherheit noch. Es gibt Kinderregenschirme extra für die Schultasche, die zusammengeklappt nur wenig Platz beanspruchen. Sie gehören auf jeden Fall mit auf die Checkliste zur Einschulung.

Step by Step Regenschirm Green & Grey Ergobag Regenschirm CinBärella

Schulbücher und Schulhefte – Was braucht mein Kind?

Die jeweiligen Grundschulen versenden etwa sechs Wochen vor der Schuleinführung eine Checkliste zur Einschulung. So erfahren Eltern, welche Schulbücher gekauft werden müssen oder von der Schule ausgeliehen werden können und welche Hefte benötigt werden. Es gibt meist klare Vorgaben zur Heftvariante und Umschlagfarbe. Beachten Sie genau die Anweisungen in der Checkliste zur Einschulung, die Sie von der Schule erhalten.

Ursus Schulheft DIN A4 Lineatur 28 Kariert 32 Blatt - Checkliste Einschulung Ursus Schulheft DIN A4 Lineatur 20 Blanko 16 Blatt - Checkliste Einschulung

Was gehört ins Federmäppchen?

Viele Federmäppchen sind schon beim Kauf mit qualitativ hochwertigen Schreibmaterialien befüllt. Es sollte Bunt- und Filzstifte in unterschiedlichen Farben enthalten und mehrere weiche Bleistifte. Ein Lineal gehört ins Federmäppchen, genauso wie Radiergummi und Anspitzer. Für den Kunstunterricht werden Farbkasten, verschiedene Pinsel, Schwämmchen, Lappen und Malkittel benötigt. Beachten Sie hierzu die Angaben auf der Checkliste zur Einschulung aus der Schule. Manchmal müssen, je nach Schule, Wachsmalstifte gekauft werden und Zeichenblöcke in zwei verschiedenen Größen. Kleber und Schere sollte jeder Erstklässler ohnehin immer in der Schultasche haben.

          Pelikan K12 Deckfarbkasten 12tlg.                         Uhu Klebestift Stic 8,2g

Es ist ratsam, alle Schulmaterialien mit Namensschildchen zu versehen, nicht nur Bücher, Hefte und Turnbeutel, sondern auch Stifte und alle kleinen Dinge. Hierfür gibt es eine große Auswahl an Aufklebern, die man – personalisiert mit dem Namen des Kindes – kaufen kann. Die Schulbücher – egal ob Kauf- oder Leihexemplare – sollten zum Schutz vor Verschmutzungen und Feuchtigkeit in Folie eingeschlagen werden. In den ersten Wochen nach Schulbeginn ist es sinnvoll, dem Erstklässler beim täglichen Packen des Ranzens zu helfen, denn gut vorbereitet lässt sich der Schulalltag leichter bewältigen.

Über Irem Ertürk

Als erste Auszubildende im Kundenservice ist unsere Irem seit September 2019 tätig. Im Unternehmen unterstützt uns Irem bei allen täglich anfallenden Aufgaben. Sie berät Euch am Telefon und per E-Mail und nimmt sich gerne auch allen weiteren Anliegen an. Bei besonders hohem Arbeitsaufkommen unterstützt sie Jasmin und Nicole bei der Retouren- und Reklamationsbearbeitung. Damit Irem einen umfassenden Einblick in das Aufgabengebiet bekommt, möchten wir sie bei allen Vorgängen integrieren und anleiten. Wir hoffen natürlich das Irem uns auch nach Ihrer Ausbildung erhalten bleibt.