Kleidersäcke bieten Schutz für Anzug & Co.

Wer auf Reisen ist, kennt das Problem mit Anzug oder Abendkleid im Koffer: am Ankunftsort müsste die Business- oder Abendgarderobe erst aufgebügelt werden. Einfacher und platzsparend geht es mit einem Kleidersack. Diese nützlichen Schutzhüllen für Anzüge, Kostüme und die Abendgarderobe verhindern ein übermäßiges Knittern und helfen, große Kleidungsstücke platzsparend in einer eigenen Tasche unterzubringen. 

Kleidersäcke verfügen über ein geschicktes Innenleben: Am oberen Ende des Kleidersacks befindet sich ein ausklappbarer Haken oder eine Befestigung, mit welcher der offene Kleidersack an eine Schranktür gehangen wird. Der Anzug, Hemden sowie Kostüme und Kleider werden direkt auf dem Kleiderbügel an eine der innenliegenden Aufhängungen befestigt und mit breiten Gurten, einem Fachtrenner oder Seitenflügeln mit Reisverschluss im Kleidersack fixiert. Nun können in den weiteren Innentaschen kleinere Gegenstände wie Gürtel oder Krawatten verstaut werden. Zuletzt wird der Kleidersack in der Hälfte zusammengeklappt und an Reisverschlüssen auf praktisches Reisegepäckmaß halbiert. Auf diese Weise verrutscht hochwertige Kleidung nicht im Inneren und bleibt auch bei langen Reisen glatt und gepflegt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
Zuletzt angesehen