Best Price Garantie

  Versandkostenfrei ab 49€ (DE)

  365 Tage Umtauschrecht

  10% Newsletter Rabatt

Rückenschmerzen bei Kindern durch Bewegung vorbeugen

Jugendliche und Kinder klagen heute immer häufiger über Rückenschmerzen. Dabei wird bei Schulkids oft die schwere Schultasche als Grund für die Rückenschmerzen angesehen. Selbstverständlich sollte man die Wirbelsäulenbelastung beim Tragen der Schultasche möglichst gering halten. Bei der Auswahl des Schulranzens oder des Schulrucksacks ist das Kriterium Ergonomie deshalb nicht zu unterschätzen. Doch viel häufiger als die schwere Schultasche ist eine schwache Muskulatur aufgrund des Bewegungsmangels für die Rückenschmerzen bei Kids verantwortlich. Dementsprechend kann man Rückenschmerzen bei Kindern durch Bewegung vorbeugen.

Schwache Rückenmuskulatur durch Sitzen

Die Lebenswelt der Kids von heute hat sich stark geändert. Sie sitzen nicht nur in der Schule und während der Erledigung der Hausaufgaben an ihrem Schreibtisch daheim. Ein großer Teil der Freizeit wird meistens auch im Sitzen vor dem Fernseher, am Computer oder an der Spielkonsole verbracht. Kinder sind nicht mehr so oft zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs, sondern werden immer häufiger von den Eltern mit dem Auto gefahren. Durch diese Faktoren wird die Muskulatur auf die alltäglichen Herausforderungen wie das Tragen der Schultasche nicht genügend trainiert. Als Folge der falschen Ernährung mit Fertigmahlzeiten oder Fastfood kommt zur schwachen Rückenmuskulatur auch das Übergewicht hinzu.

Aktivitäten im realen Leben sollten der virtuellen Welt bevorzugt werden

Der wichtigste Tipp sowohl für Kinder als auch für Erwachsene bei Rückenschmerzen ist: weg von der Tastatur und runter von der Couch! Der Kommunikation in den sozialen Netzwerken sollte man die persönliche Kommunikation, am besten beim aktiven Spielen oder Sporttreiben, bevorzugen. Jede Spiel- und Sportart ist im realen Leben viel spannender. Die echten Bälle zu jagen macht deutlich mehr Spaß, als daheim per Mausklick die virtuellen Tore zu schießen.

Aktiver Lifestyle - die beste Vorbeugung der Rückenschmerzen

Die beste vorbeugende Maßnahme gegen die zu schwache Rückenmuskulatur und das Übergewicht  ist das Muskulatur-Training durch möglichst viel Bewegung. Den Rückenschmerzen kann man also mit einem aktiven Lifestyle entgegenwirken. Eltern sollten deshalb versuchen den Kids eine aktive Lebensweise beizubringen. Es ist wichtig darauf zu achten, dass Kinder viel Zeit an der frischen Luft aktiv verbringen und sich gesund ernähren. Vorbeugen ist immer besser als heilen!

Bei längeren Rückenschmerzen einen Arzt aufsuchen

Wenn ein Kind sich über die Rückenschmerzen länger als zwei Wochen beklagt, sollte man dies auf jeden Fall ernst nehmen und einen Arzt für die Abklärung der Ursache aufsuchen. Neben der schwachen Rückenmuskulatur können nämlich auch Erkrankungen wie z. B. Skoliose die Rückenschmerzen auslösen.

©ISTOCK.COM/DAMIR CUDIC

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.