Best Price Garantie

  Versandkostenfrei ab 49€ (DE)

  365 Tage Umtauschrecht

  10% Newsletter Rabatt

Motivation fürs neue Schuljahr steigern

In einigen Bundesländern neigen die Sommerferien bereits dem Ende zu. Am Ende der Sommerferien fragen sich viele Eltern, wie sie bei den Kids die Motivation fürs neue Schuljahr steigern und den Start ins neue Schuljahr erleichtern können? Einige Tipps, wie Sie dies tun können, haben wir in unserem Beitrag zusammengefasst.

Mit dem Routine-Rhythmus des Schulalltages noch in den Ferien beginnen

In den langen Sommerferien ändert sich in der Regel der Tagesrhythmus der Kids. Oft geht man später ins Bett und es wird auf den Wecker in den Ferien verzichtet. Man nutzt die Möglichkeit ausschlafen zu können. Sich wieder ans frühe Aufstehen zu gewöhnen ist nicht einfach. Deshalb ist es sinnvoll, das frühe Aufstehen in den letzten 1-2 Ferienwochen in den Alltag einzuführen. Um in der Früh munter zu werden, kann man Frühsport oder einen kleinen Spaziergang zum Bäcker unternehmen.

Durch Vorbereitung des Arbeitsplatzes und der Schulmaterialien die Vorfreude wecken

Spätestens in der letzten Ferienwoche sollte der Arbeitsplatz vorbereitet werden, an dem die Hausaufgaben erledigt und die Schulmaterialien aufbewahrt werden. Als erstes muss der Platz natürlich aufgeräumt werden. Die alten, nicht mehr benötigten Schulmaterialien müssen weggeschmissen oder weggeräumt werden. Frischen Wind bringt eine Umgestaltung des Arbeitsplatzes. Auch die nagelneuen Materialien wie Schulhefte und Heftmappen für das neue Schuljahr wecken die Vorfreude und Motivation. Auch ein Ordner-System für das neue Schuljahr - z. B. für jedes Fach eine bestimmte Farbe - festzulegen kann motivierend sein.

Ereignisse aus dem vergangenen Schuljahr ansprechen

Die Motivation und Vorfreude auf die Schule können steigen, wenn man das Kind an die tollen Ereignisse des vergangenen Schuljahres und an seine Lernerfolge erinnern lässt. Außerdem bedeutet der Schulalltag nicht nur wieder lernen zu müssen, sondern auch wieder mehr Kontakt zu den Schulfreunden zu haben.

Vor dem Schulstart den Lernstoff wiederholen    

Wird der Lernstoff aus dem letzten Schuljahr am Ende der Sommerferien wiederholt, fällt der Start in das neue Schuljahr leichter. Auf der einen Seite werden die Kids dadurch wieder in den Lernmodus gebracht und auf der anderen Seite können sie den neuen Stoff, der auf den bereits erlernten Grundlagen basiert, besser verstehen.

Den ersten Schultag feiern und gemeinsame Aktivitäten in den Schulalltag einbauen

Nicht nur in der ersten Klasse sollte der erste Schultag gefeiert werden, sondern jedes Jahr. Damit der Unterschied zwischen den Ferien und dem Schulalltag möglichst gering gehalten wird, sollten regelmäßige Aktivität aus den Ferien in den Schulalltag übernommen werden. Dies können z. B. gemeinsames Abendessen-Kochen oder Kinoabende sein.

Southbag wünscht Ihnen und Ihren Kids erholsame Sommerferien und einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr! :-)

©FOTOLIA.COM/RUSLAN GUZOV

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.