Best Price Garantie

  Versandkostenfrei ab 49€ (DE)

  365 Tage Umtauschrecht

  10% Newsletter Rabatt

Geschenkideen zum Schulanfang

Der Tag der Einschulung ist sowohl für Kinder als auch Eltern ein wichtiger Schritt und daher auf jeden Fall ein Grund zu feiern. Kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten sorgen dafür, dass dem neuen Erstklässler vermeintliche Sorgen und Ängste genommen werden. Dabei gibt es ganz traditionelle, aber auch moderne Geschenkideen. 

Keine Einschulung ohne Schultüte

Alle Schulanfänger tragen mit Stolz ihre Schultüte am ersten Tag in die Schule. Ob von den Eltern gekauft oder gemeinsam mit dem Kind gebastelt, die Schultüte ist ein großes Highlight bei der Einschulung. Dabei handelt es sich um eine lange Tradition: Schon im beginnenden 19. Jahrhundert bekamen Erstklässler im Raum Thüringen und Sachsen sogenannte Zuckertüten. Damals waren sie hauptsächlich mit Süßwaren, Nüssen und Obst gefüllt. Die häufig dazu erzählte Geschichte besagt, dass jede Schule einen Keller mit einem Zuckertütenbaum hat. Wenn die entsprechende Tüte dann groß genug ist, muss das Kind in die Schule. Im Laufe der Zeit verbreitete sich der Brauch in andere Regionen. Anfang des 20. Jahrhunderts ging kaum mehr ein Schulkind ohne Schultüte zur Einschulung. Dennoch beschränkt sich die Tradition bis heute auf Deutschland, Österreich und die Schweiz. Heutzutage befinden sich auch nicht mehr nur Süßwaren in der Schultüte. Passend zum Schulanfang gibt es andere kleine Geschenke wie beispielsweise Trinkflaschen, Sportbeutel oder Federmäppchen.

Dem Kind eine Freude machen

Um enttäuschte Gesichter am Tag der Einschulung zu vermeiden, sollte man sich im Vorfeld bei den Eltern nach Wünschen erkundigen. So kann es auch nicht passieren, dass mehrmals das gleiche Spielzeug geschenkt wird. Die Bandbreite an Geschenken ist natürlich sehr groß. Wichtig ist, dass es zu den Interessen des Kindes passt. In die Kategorie praktische Geschenke fallen beispielsweise Wecker, Armbanduhren oder Adressaufkleber. Lernspielzeug und Lerncomputer sind natürlich beim Schulstart auch sehr beliebt. Wie bei Geburtstagen kann man auch mit Holzspielsachen, Büchern oder Portemonnaies nichts falsch machen. Obwohl viele Kinder bereits mit Schulbeginn ein Handy haben, finden Poesiealben oder Freundschaftsbücher immer noch Verwendung. Persönlicher wird das Geschenk durch einen Gutschein für gemeinsame Aktivitäten wie beispielsweise Besuche im Zoo oder Zirkus oder einem Spieleabend. Auch selber gebastelte Stundenpläne oder Lesezeichen haben natürlich eine sehr persönliche Note. Ein Erinnerungsalbum mit alten Kinderfotos bietet sich besonders als Geschenk von den Eltern an.

BILDQUELLE: ©ISTOCK.COM/hsvrs

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.