Best Price Garantie

  Versandkostenfrei ab 49€ (DE)

  365 Tage Umtauschrecht

  10% Newsletter Rabatt

Ferienspaß beim Spielen draußen

In einigen Bundesländern dürfen die Schultaschen  für eine Weile zu Hause bleiben, denn die Sommerferien haben bereits angefangen. Leider werden diese heutzutage oft nicht mehr draußen verbracht. Die technischen Geräte wie Computer, Handy, Spielkonsole oder Fernseher werden immer häufiger den Spielen draußen vorgezogen. Doch an der frischen Luft zu spielen ist für die Gesundheit gut. Auch das Konzentrationsvermögen wird dadurch gestärkt. Spielen mehrere Kinder z. B. aus der Nachbarschaft miteinander zusammen, so werden auch Kompetenzen wie Team- und Kommunikationsfähigkeit gefördert. Ferienspaß beim Spielen draußen hat also viele positive Aspekte. Außerdem gibt es unendlich viele Spiele für draußen, die über Generationen hinweg gespielt werden. Und diese sind sehr spannend! Für viele Spiele wird außerdem kein oder nur wenig Material benötigt.

Fangspiele

Fangspiele sorgen für viel Bewegung und fördern die Teamfähigkeit. Desweiteren lernen die Kids Entscheidungen schnell zu treffen und strategisch zu denken. Zu den beliebten Fangspielen gehört "Versteinern". Je mehr Spieler mitspielen, desto spannender ist das Spiel. Der Fänger lässt die Spieler "versteinern". Dies erfolgt durch einfaches Berühren. Die "versteinerten" Spieler bleiben breitbeinig stehen und dürfen sich nicht bewegen. Doch jeder andere Spieler, der noch nicht versteinert ist, kann sie wieder befreien. Dafür muss er zwischen den Beinen des versteinerten Mitspielers durchschlüpfen. Und schon ist der Spieler nicht mehr versteinert und darf ganz normal weiterspielen. Der Fänger hat das Ziel alle Spieler zu versteinern. Auch viele andere bekannte Fangspiele wie "Katz und Maus", "Kettenfangen", "Räuber und Gendarm" u. v. a. sind ebenfalls sehr spannend.

Ballspiele

Außer Fußball gibt es auch zahlreiche andere Ballspiele. Die Ballspiele fördern nicht nur den Teamgeist, sondern auch Geschicklichkeit. Eines der interessanten Ballspiele ist "Jägerball". Der Jäger schießt die anderen Spieler mit dem Ball ab. Jeder, der mit dem Ball getroffen wurde, scheidet aus. Falls aber der Ball von dem Gejagten gefangen wurde, darf der Spieler weiterspielen und kann den Ball einfach irgendwohin werfen.

Hüpfspiele

Auch Hüpfspiele sind perfekt für draußen geeignet und sorgen für viel Bewegung und Spaß. Zu den bekanntesten und vielleicht auch den ältesten Hüpfspielen gehören "Himmel und Hölle", Gummitwist sowie Seilspringen. Diese werden nämlich über Generationen hinweg in vielen Ländern gespielt und sind auch heute für die Kids genauso spannend wie früher.

Draußen spielen und Sauerstoff und Sonnenlicht tanken

Draußen zu spielen macht nicht nur Riesenspaß, sondern tut auch der Gesundheit der Kids gut. Versuchen Sie Ihre Kleinen für den Ferienspaß beim Spielen draußen zu begeistern. Sauerstoff ist für das Gehirn und unsere Konzentrationsfähigkeit sehr wichtig. Da es die richtige Portion an Sauerstoff nur im Freien gibt, sollten die Kids möglichst viel Zeit draußen verbringen. Die Sommerferien sind eine besonders gute Möglichkeit für die Schüler, sich draußen auszutoben und Sauerstoff und Sonnenlicht zu tanken. Auch Kräfte für das nächste Schuljahr werden so gesammelt! ;-)

©FOTOLIA.COM/RAWPIXEL LTD.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.