Best Price Garantie

  Versandkostenfrei ab 49€ (DE)

  365 Tage Umtauschrecht

  10% Newsletter Rabatt

Ergonomischer Arbeitsplatz daheim für effektives Lernen

Die Einschulung steht vor der Tür. Jeder Schulanfänger bekommt einen Schulranzen, ein Federmäppchen und weiteres Schulzubehör zur Einschulung, damit er in der Schule bestens ausgerüstet ist. Bei der Auswahl der Schulsachen wird in der Regel vor allem die Schulranzen Ergonomie beachtet, welche natürlich auch wirklich sehr wichtig ist. Denn die Schultasche wird von den kleinen Schulanfängern tagtäglich geschultert. Doch zum Alltag eines Schulkindes gehören auch Hausaufgaben. Und diese müssen zu Hause erledigt werden. Damit der ABC Schütze auch zu Hause effektiv lernen kann, sollte für ihn ein ergonomischer Arbeitsplatz daheim für effektives Lernen eingerichtet werden. Da unsere Emotionen und Gehirnleistung miteinander sehr eng verbunden sind, muss sich das Schulkind an seinem Arbeitsplatz wohl fühlen. Ein bequemer Arbeitsplatz und eine gemütliche, motivierende Atmosphäre gehören zu den Grundvoraussetzungen für die Hochleistung beim Lernen.

Körpergröße gerechte Schulmöbel für die richtige Sitzposition

Damit das Kind am Schreibtisch in der richtigen Position sitzen kann, müssen die Schulmöbel seiner Körpergröße entsprechen. Nach DIN ISO 5970 und EN 1729 sollte der Schreibtisch bei einer Körpergröße von 105 cm eine Höhe von 46 cm und der Stuhl eine Sitzhöhe von 26 cm haben. Für Kids mit einer Körpergröße von 120 cm sind die Sitzhöhe von 30 cm und die Tischhöhe von 52 cm geeignet. Die Sitzhöhe von 34 cm und die Tischhöhe von 58 cm empfehlen sich bei einer Körpergröße von 135 cm. Ein bis zwei Mal im Jahr ist es sinnvoll zu überprüfen, ob die Schulmöbelgröße der Kindergröße immer noch entspricht. Stimmt die Größe der Schulmöbel, kann das Kind die richtige Sitzposition einnehmen. Das bedeutet, dass die Unterarme auf der Tischplatte waagerecht aufliegen, die Ellbogen um ca. 90 Grad gebeugt sind und die Oberarme neben dem Körper senkrecht liegen. Dabei müssen auch die Knie um ca. 90 Grad gebeugt sein und die Füße auf dem Boden flach stehen. Selbstverständlich bleiben die Kids in der richtigen Position nicht über eine längere Zeit sitzen. Es ist aber auch gut so, denn das regelmäßige Verändern der Sitzposition, das so genannte "dynamische Sitzen" sorgt dafür, dass die Konzentration wach bleibt und sich der Rücken erholen kann. Das dynamische Sitzen und viel Bewegung in der Freizeit verhindern außerdem den Schulkopfschmerz. Dieser ist nämlich auf mangelnde Bewegung und dadurch verursachtes Verkrampfen der Muskel zurückzuführen.

Schulmöbelauswahl - wichtige Punkte

Insbesondere in der Grundschulzeit wachsen die Schulkinder schnell. Damit der Schreibtisch und der Schreibtischstuhl über mehrere Jahre genutzt und regelmäßig an die Körpergröße angepasst werden können, sind höhenverstellbare Möbelmodelle empfehlenswert. Dabei ist es optimal, wenn die Höhenverstellung nicht durch einen komplizierten Umbau, sondern durch eine leichtgängige Kurbel erfolgt. Da Orthopäden beim Schreiben und Lesen für eine gerade Rückenhaltung eine Neigung der Arbeitsfläche empfehlen, werden Schreibtischmodelle mit einer neigbaren Arbeitsfläche auf dem Markt angeboten. Bei solchen Modellen sollte man darauf achten, dass die Auffangschiene, die das Verrutschen der Schulutensilien auf den Boden verhindert, versenkbar ist. Ansonsten wird diese an den Unterarmen bei einer flachen Einstellung der Arbeitsplatte drücken. Desweiteren sollte der Schreibtisch genügend Aufbewahrungsmöglichkeiten wie Schubladen und Fächer für Schulutensilien besitzen. Bei der Auswahl eines Schreibtischstuhls ist es ratsam, sich für ein verstellbares Modell mit Rollen und einem gepolsterten Sitz zu entscheiden. Am besten sollte das Kind möglichst lange probe sitzen, um festzustellen, ob das Sitzen im Stuhl auch über eine längere Zeit bequem bleibt.

Den Lernplatz attraktiv gestalten

Doch nicht nur durch die richtigen Schulmöbel wird ein ergonomischer Arbeitsplatz daheim für effektives Lernen geschaffen. Um optimale Voraussetzungen für das Lernen zu schaffen muss man außerdem bei der Einrichtung des Arbeitsplatzes an eine gute Beleuchtung und eine gemütliche,  motivierende Raumatmosphäre denken. Bilder, Poster, Duftlämpchen, Grünpflanzen könnten für eine attraktive Gestaltung des Raumes genutzt werden. Berücksichtigen Sie dabei den Geschmack Ihres Kindes oder gestalten Sie den Arbeitsplatz mit ihm gemeinsam.

©FOTOLIA.COM/RUSLAN GUZOV

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.