Hier 10% Rabatt sichern... ... bei Newsletter-Anmeldung! Kostenlose Lieferung... ... innerhalb Deutschlands! 365 Tage Umtauschrecht... ... auf alle Artikel! Best Price Garantie... ... immer 5% günstiger!

Der internationale Frauentag

Am 8. März ist der internationale Frauentag. Die Einführung vom Weltfrauentag initiierte die deutsche Sozialistin Clara Zetkin im Jahr 1910. Das erste Mal fand der internationale Frauentag 1911 statt. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz, Dänemark und in den USA wurde dieser Tag begangen. Es ging um das politische Mitbestimmungsrecht und das Wahlrecht für Frauen. Zu diesem Zeitpunkt durften Frauen nur in Finnland und in keinem anderen europäischen Land wählen und gewählt werden. Das erste Mal in der Geschichte konnten Deutsche Frauen 1919 wählen und gewählt werden. Nachdem das Wahlrecht für Frauen eingeführt wurde, rückten Forderungen wie gleicher Lohn für gleiche Arbeit, gleicher Anspruch auf Bildung und andere Ungleichbehandlungen in den Mittelpunkt vom Weltfrauentag.

Der Weltfrauentag in anderen Ländern

In vielen Ländern ist der 8. März ein gesetzlicher Feiertag. So wird z. B. in Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan, Kambodscha, Kuba, Madagaskar, Russland, in der Ukraine, Weißrussland, Vietnam und vielen anderen Ländern nicht gearbeitet. Für Frauen ist in China der Nachmittag arbeitsfrei. Je nach Land ist der Frauentag heutzutage mehr oder weniger politisch geprägt. Auch die Traditionen unterscheiden sich von Region zu Region. In Europa verbinden viele den Weltfrauentag mit roten Nelken während in Italien meist gelbe Mimosen verschenkt werden.

Der 8. März - ein neuer gesetzlicher Feiertag in Berlin

Dieses Jahr ist der Weltfrauentag am 8. März zum ersten Mal ein gesetzlicher Feiertag in einem der deutschen Bundesländer. Berlin ist das erste Bundesland, das den 8. März zum gesetzlichen Feiertag gemacht hat. Anfang des Jahres ist dieser Beschluss im Berliner Abgeordnetenhaus gefallen. Der internationale Frauentag wird auch anderenorts in Deutschland begangen. Doch in keinem anderen Bundesland hat man am 8. März frei. Es sei aber bemerkt, dass Berliner bis einschließlich 2018 nur 9 gesetzliche Feiertage im Jahr hatten, während es z. B. in Bayern 13 gesetzliche Feiertage im Jahr gibt.

©FOTOLIA.COM/SYDA PRODUCTIONS

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.