Best Price Garantie

  Versandkostenfrei ab 49€ (DE)

  365 Tage Umtauschrecht

  10% Newsletter Rabatt

Brust- und Beckengurt für Bewegungsfreiheit und Rückenentlastung

Der Schulranzen ist der treue alltägliche Begleiter der Kinder über die gesamte Schulzeit hinweg. Dieser wird bereits in der Grundschule häufig mit vielen Schulbüchern beladen und wiegt mehrere Kilos. Die kleinen Kinderschultern müssen viel Gewicht tragen. Um Haltungsschäden zu vermeiden sind der richtige Sitz des Schulranzen am Kinderrücken und die optimale Lastenverteilung nicht zu unterschätzen. Der Schulranzen muss den ergonomischen Kriterien und den Bedürfnissen des Kindes entsprechen. Der schwere Schulranzen ist am besten zu tragen, wenn er über einen Brust- und Beckengurt verfügt, weil Brust- und Beckengurt für Bewegungsfreiheit und Rückenentlastung sorgen. Dank dem Brust- und Beckengurt wird der Rücken entlastet, weil dadurch der Schulranzen eng am Körper anliegt. Weiterhin sorgt der Brustgurt dafür, dass die Schultergurte auch bei schmalen Kindern nicht von den Schultern abrutschen. Ob beim Rollerfahren, Rennen oder Radfahren, mit dem geschlossenen Brust- und Beckengurt sitzt der Schulranzen sehr stabil am Rücken und die Kids haben mehr Bewegungsfreiheit.

Den Bauchgurt richtig positionieren

Der Beckengurt wurde aus der Wanderrucksack-Branche auf den Schulranzen übertragen. Durch den Beckengurt wird das Gewicht auf den stabileren Beckenbereich verlagert. Mittlerweile sind die meisten Schulranzen-Modelle entweder mit einem Beckengurt ausgerüstet oder können mit diesem nachgerüstet werden. Die Flossen des Beckengurtes müssen auf der Höhe des Hüftkamms positioniert werden. Wenn der Beckengurt zu tief platziert ist, wird dieser beim Laufen in den Leisten scheuern, während durch eine zu hohe Positionierung der Bauch eingeschnürt wäre. Deshalb ist der richtige Sitz des Beckengurtes von großer Bedeutung.

Überzeugen Sie Ihre Kids: der geschlossene Brust- und Beckengurt erleichtern das Tragen der Schultasche

Doch das bloße Vorhandensein des Brust- und Beckengurtes reicht natürlich nicht aus. Die beiden Gurte müssen auch immer geschlossen werden! Bevor die Kids in der Früh das Haus verlassen und in die Schule gehen, sollten die Eltern darauf achten, ob der Brust- und Beckengurt des Schulranzen geschlossen sind. Da aber die Kids in der Schule sowie nach der Schule die Schultasche häufig ab und aufsetzen, ist es sinnvoll sie selbst davon zu überzeugen, dass das Tragen des Schulranzen deutlich leichter fällt, wenn der Brust- und Beckengurt geschlossen bleiben, damit die Kids selbständig daran denken, den Brust- und Beckengurt zu schließen. Dies geht am besten mit einem in der Wanderrucksack-Branche bewährten Test. Man sollte den Schulranzen schwer beladen, das Kind den Ranzen aufsetzen lassen und so eine Zeit lang jeweils mit den offenen und geschlossenen Brust- und Beckengurten laufen lassen. Ihre Kinder werden erstaunt sein, wie viel bequemer sich das schwere Gewicht tragen lässt, wenn der Brust- und Beckengurt geschlossen sind!

©FOTOLIA.COM/KARIN & UWE ANNAS

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
bis 26 **
Step by Step Hüftgurt
7,39 € * 9,99 € ***